Mieter werben Mieter

Vorstandsbeschluss Nr. 02/ 2016 vom 27.09.2016

Aufgrund der sich weiter negativ entwickelnden Vermietungssituation beschließt der Vorstand die derzeit gültige Regelung über die Erstattung von 125,00 Euro für die Werbung eines neuen Mitglieds und dessen Versorgung mit einer genossenschaftlichen Wohnung dahingehend zu ändern, dass dem werbenden im Bestand wohnenden Mitglied, in Anlehnung an die Maklerverordnung, zwei Nettokaltmieten erlassen werden.

Für die Mitglieder, die nicht oder nicht mehr im Bestand wohnen, erfolgt eine Kostenerstattung von 125,00 Euro.

Sollte das werbende Mitglied offene Mietforderungen beziehungsweise noch Geschäftsanteile zu zeichnen haben, werden diese mit der Gutschrift verrechnet.

Dies allerdings unter der Voraussetzung, dass das neue Mitglied länger als sechs Monate  die neue genossenschaftliche Wohnung bewohnt und die hierfür erforderlichen Genossenschaftsanteile zeichnet sowie keine Mietrückstände aufkommen lässt.

Im Bereich der Wohnungsvermietung sind alle hierfür erforderlichen Werbematerialien zu gestalten und den Genossenschaftsmitgliedern über unsere Internetseite zur Verfügung zu stellen. Der Vorstandsbeschluss Nr. 06/2008 vom 27.08.2008 ist mit der Neufassung Nr. 02/2016 ungültig.

Hier können Sie den Mieter werben Mieter - Bogen aufrufen.

Thomas           Körner
Vorstand         Vorstand

 

Bereitschaftsdienst

Außerhalb unserer Geschäftszeiten haben wir für unsere Mieter einen Bereitschaftsdienst eingerichtet.
Unter unserer Telefon-Nr. 03944-2932 erreichen Sie rund um die Uhr jeweils einen Mitarbeiter der Genossenschaft.